hero Mazda3

Mazda Vertriebsnetz in neuem Glanz

01.07.2014
2787 mal angesehen
seats

Mazda modernisiert Autohäuser

Mazda macht sich fit für die Zukunft: In sechs Pilotbetrieben hat der Automobilhersteller in Deutschland mit der Einführung einer neuen Händlersignalisation begonnen. Die neuen Richtlinien für das Innere und Äußere der Mazda Autohäuser spiegeln die hohen Design-Standards der japanischen Marke wider, die höchsten Wert auf das Erscheinungsbild ihrer Fahrzeuge legt und aktuell mit dem KODO Design Maßstäbe in Sachen Emotionalität, Leidenschaft und Eleganz setzt. 

Dieser Designorientierung folgt Mazda mit der nun angestoßenen Modernisierung der Mazda Händler in Deutschland, die bis Ende 2016 flächendeckend umgesetzt wird. Bereits bis zum 31. März 2015 werden voraussichtlich 40 Prozent der Händlerbetriebe im neuen Design erstrahlen. Neu eingesetzte Händler werden sofort mit der neuen Corporate Identity ausgestattet. Auch Betriebe, bei denen ohnehin Baumaßnahmen etwa im Zuge einer Erweiterung anstehen, gehören zu den ersten Mazda Autohäusern im neuen Design. Mazda Motors Deutschland unterstützt die Händler tatkräftig bei der Planung und Umsetzung der Standards. 

Zu den Merkmalen des neuen Outfits zählen das Fassadenband und Eingangselement im Mesh-Gewebe-Design. Es besteht aus Aluminium, ist mit LEDs beleuchtet und entfaltet bei Tag und Nacht eine charakteristische und repräsentative Wirkung. Auch der neue Mazda Pylon wird mit LEDs bestückt, der Mazda Schriftzug und der Name des Autohauses sind in Blau gehalten und leuchten bei Nacht in stilvollem Schwarz. Neben diesen Pflichtbestandteilen lässt sich der Außenbereich mit weiteren optionalen Elementen ausrüsten, etwa einem Wegeleitsystem, Bambuspflanzen und der Zoom-Zoom Markenwand, die als repräsentativer Hintergrund für die Präsentation spezieller Mazda Modelle geeignet ist und damit den Schauraum in den Außenbereich erweitert. Zu den Pflichtelementen im Innenbereich zählen eine Annahmetheke, eine lineare LED-Beleuchtung über den ausgestellten Fahrzeugen, eine Lichtwand und eine Kundenwartezone. Hinzu kommen verschiedene optionale Bestandteile. Allen Elementen gemeinsam ist, dass sie sowohl den Kunden als auch die Mazda Fahrzeuge in den Mittelpunkt rücken und dabei hochwertiges Design mit durchdachter Funktionalität verbinden. 

„Mit Erfolgsmodellen wie dem Mazda CX-5 und dem neuen Mazda3 gehören wir aktuell zu den wachstumsstärksten Marken auf dem deutschen Pkw-Markt“, sagt Felix Gebhart, Leiter Händlernetzentwicklung bei Mazda Motors Deutschland. „Unsere neuen Modelle setzen nicht nur Maßstäbe bei Effizienz und Leichtbau, sondern auch mit ihrem vielfach preisgekrönten KODO Design. Mit unserer neuen Autohaus-CI wollen wir unsere Designaffinität zum Ausdruck bringen und ein Ambiente schaffen, das zu unserer modernisierten Modellpalette passt. Bei Planung und Umsetzung der neuen Standards stehen wir unseren Händlern von Beginn an mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam wollen wir ein Ergebnis erreichen, das sich sehen lassen kann und die Dynamik der Marke Mazda widerspiegelt“, so Gebhart weiter. Die Kosten für die Mazda Händler werden sich nach Planungen von Mazda Motors Deutschland im überschaubaren Rahmen bewegen und je nach Größe des Betriebes zwischen 30.000 und 70.000 Euro betragen.

 

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.


Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 84729 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 44137 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 43592 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 36606 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...