hero Mazda3

Modellpflege für Mazda3 MPS: Schärferes Outfit

22.10.2012
9601 mal angesehen
seats

Einer der leistungsstärksten Kompaktwagen auf dem deutschen Markt präsentiert sich ab sofort in einem noch schärferen Outfit: Schwarz und dunkelgrau lackierte Karosserieelemente verleihen dem Mazda3 MPS zum neuen Modelljahr eine kontrastreichere und damit noch sportlichere Optik.

So sind die Außenspiegel und die Dachabschlussleiste unterhalb des Heckspoilers nun in Granitschwarz Metallic lackiert; weitere Akzente setzen die Heckschürze und Leichtmetallfelgen in Dunkelgrau. Neu ist zudem die schwarze Radnabenabdeckung mit silberner Mazda Schwinge bei den Leichtmetallfelgen. Die besondere Betonung der sportlichen Karosserieelemente lässt das 191 kW/260 PS starke Topmodell der Mazda Kompaktbaureihe noch markanter und dynamischer wirken.


Dunkelgraue und schwarze Karosseriedetails für mehr Dynamik

Der fünftürige Mazda3 MPS wird von einem 2,3-Liter DISI-Benzindirekteinspritzer mit Turboaufladung angetrieben, der bei 3.000/min ein maximales Drehmoment von 380 Nm entwickelt und den Kompaktwagen in 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt. Die Preise für das nahezu komplett ausgestattete Aushängeschild der Mazda3 Baureihe beginnen unverändert bei 28.390 Euro.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.