Mazda weltweit - Die Anfänge

Fahrspaß hat einen neuen Namen


Und dann kam er: Auf der Chicago Auto-Show präsentierten wir 1989 den Mazda MX-5. Ein klassischer zweisitziger Roadster mit Frontmotor und Heckantrieb. Und eine Sensation, gefeiert von Medien und Autofahrern als Wiedergeburt des klassischen Roadsters der 50er- und 60er-Jahre.


Der meistverkaufte zweisitzige Sportwagen der welt: der Mazda MX-5.


Fast zehn Jahre intensiver Entwicklung waren dem Triumph vorausgegangen. 1979 hatte Bob Hall, ein Motorjournalist, im Gespräch mit Mazda Entwicklungschef Kenichi Yamamoto mit wenigen Kreidestrichen auf einer Tafel seine Idee eines zweisitzigen Sportwagens skizziert. Als Hall 1983 erster Produktplaner des neu eröffneten kalifornischen Mazda Entwicklungszentrums wurde, konnte er seine Idee weiterverfolgen. Im Rahmen des gerade gestarteten „Offline, GO,GO“–Zukunftsprogramms ließ er den Mazda Designern freie Hand. Und sie wussten ihre Freiheit zu nutzen.


Der Mazda MX-5 wurde zum Inbegriff des Roadster-Fahrspaßes – und zum meist verkauften zweisitzigen Sportwagen der Automobilgeschichte: 2011 waren es bereits mehr als 900.000 Exemplare. Kein Wunder, dass wir ihn mittlerweile in der dritten Generation und sogar mit elektrischem Coupédach anbieten.

 

Happy Birthday! 25 Jahre Mazda MX-5!

 


Der Mazda MX-5 wird 25 Jahre alt.

 

 

Stöbern Sie hier im Tagebuch unserer Markenikone ...

Was möchten Sie als Nächstes tun?