hero Mazda3

Wechsel an der Spitze des Mazda Aufsichtsrats

12.05.2014
2780 mal angesehen
seats

Yamanouchi im Ruhestand – Kanai neuer Aufsichtsratsvorsitzender

 

Takashi Yamanouchi geht in Ruhestand: Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Mazda Motor Corporation zieht sich nach 47 Jahren im Unternehmen zurück. Nachfolger des 69-Jährigen, der von 2008 bis 2013 auch Präsident und CEO des japanischen Automobilherstellers war, wird sein bisheriger Stellvertreter im Aufsichtsrat, Seita Kanai.

Masamichi Kogai, Präsident und CEO der Mazda Motor Corporation, würdigte Yamanouchis Verdienste insbesondere in der weltweiten Wirtschaftskrise 2008. „Um die ständigen Hochs und Tiefs der Unternehmensentwicklung zu beenden, die aus wechselnden Wechselkursen und den sich ändernden Marktbedingungen resultierten, arbeitete Yamanouchi einen Reformplan aus. Er sah unter anderem eine Restrukturierung und einen Ausbau der ausländischen Produktion vor. Dazu zählten die Eröffnung eines Werks in Mexiko und die Förderung globaler Allianzen“, sagte Kogai in einem Statement. „Außerdem konzentrierte er sich auf Faktoren, die die Einzigartigkeit von Mazda betonen: die SKYACTIV Technologien und die Designsprache KODO – Soul of Motion. Mit der energisch vorangetriebenen Reform des Unternehmens, Innovationen im Verkauf und der Stärkung der Marke legte er die Basis für eine Belebung und das nachhaltige Wachstum von Mazda.“

Alle Personaländerungen werden nach der Hauptversammlung der Aktionäre am 24. Juni 2014 wirksam.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.


Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 85139 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 45295 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 45045 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 37505 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...