Der Mazda MX-5 feiert einen weiteren Meilenstein: In Hiroshima ist der millionste Kult-Roadster vom Band gelaufen. Das runde Produktionsjubiläum erfolgte am 22. April 2016, nahezu exakt 27 Jahre nachdem im April 1989 das erste Modell das Ujina Werk Nr. 1 verlassen hatte.

„Von der ersten bis zur aktuell vierten Modellgeneration gibt es einen Grund, warum wir den Mazda MX-5 über all die Jahre verkauft haben: die unermüdliche Unterstützung der Fans auf der ganzen Welt", erläutert Masamichi Kogai, Präsident, CEO und Representative Director der Mazda Motor Corporation. „Mazda wurde vor 96 Jahren in Hiroshima gegründet und während wir auf unseren 100. Geburtstag zusteuern, werden wir unseren Kunden weiterhin jede Menge Fahrspaß mit diesem Modell bieten, das längst ein Symbol unserer Marke ist. Mazda will ein enges Band mit seinen Kunden knüpfen, damit sie sich immer wieder für die Marke entscheiden."

Um den vielen Fans und Fahrern des Mazda MX-5 zu danken, besucht das Jubiläumsmodell zahlreiche Fan-Events auf der ganzen Welt. Den Auftakt bildet das Hiroshima Flower Festival am 3. Mai 2016, wo der Roadster an der traditionellen Flower-Parade teilnimmt. In Europa wird der millionste Mazda MX-5 erstmals auf dem britischen Goodwood Festival of Speed am 26. Juni präsentiert, ehe weitere Etappen folgen.

Der Mazda MX-5 spiegelt die Philosophie und das Streben des japanischen Automobilherstellers nach Fahrspaß wider: Seit seinem Debüt 1989 überzeugt der Zweisitzer mit einer Dynamik und einem Fahrerlebnis, das nur leichte Sportwagen bieten können. Dieses einzigartige Gefühl begeistert seitdem Fans auf der ganzen Welt, unabhängig von Nationalität, Kultur und Alter. Auch die zahlreichen Preise und Auszeichnungen zeugen von der Beliebtheit der Mazda Ikone: Rund 250 Preise konnte der Mazda MX-5 bislang weltweit einheimsen, Tendenz weiter steigend. Die vierte Modellgeneration, die erst im Herbst letzten Jahres auf den Markt gekommen ist, wurde jüngst zum „World Car of the Year 2016" gekürt. Auch der „World Car Design Award 2016" ging an den Zweisitzer, ebenso wie die Titel „Car of the Year Award 2015-2016" in Japan und „Auto des Jahres 2016" in Großbritannien. Als rollende Legende hält der Mazda MX-5 außerdem den Guinness World Record als meistverkaufter zweisitziger Sportwagen.

 

Die Geschichte des Mazda MX-5

Februar 1989

Weltpremiere für den ersten Mazda MX-5 auf der Chicago Auto Show

Oktober 1997

Die zweite Modellgeneration debütiert auf der Tokyo Motor Show

Dezember 1998

Sondermodell zum 10. Geburtstag des Mazda MX-5

Mai 2000

Der Mazda MX-5 sichert sich erstmals einen Eintrag ins Buch der Guinness World Records als weltweit meistverkaufter zweisitziger Sportwagen (531.890 produzierte Einheiten)

Januar 2002

Die Produktion überschreitet die Marke von 600.000 Fahrzeugen (Aktualisierung des Guinness World Record)

März 2005

Weltpremiere der dritten MX-5 Generation auf dem Genfer Salon

April 2005

Die Produktion knackt die 700.000er Marke (Aktualisierung des Guinness World Record)

Juli 2006

Auf der British International Motor Show wird eine Version mit abnehmbarem Hardtop vorgestellt

Juni 2007

800.000 Mazda MX-5 produziert (Aktualisierung des Guinness World Record)

Juli 2009

Sondermodell zum 20. Geburtstag des Mazda MX-5

Februar 2011

900.000 Mazda MX-5 produziert (Aktualisierung des Guinness World Record)

April 2014

Sondermodell zum 25. Geburtstag des Mazda MX-5

September 2014

Weltpremiere der vierten Modellgeneration

März 2016

Mazda MX-5 RF wird auf der New York International Auto Show enthüllt