hero Mazda3

Mazda spendet erneut 30.000 Euro an SOS-Kinderdorf e.V.

13.06.2013
2807 mal angesehen
seats

Mazda setzt sein Engagement für SOS-Kinderdorf e.V. weiter fort. Auch in diesem Jahr hat die Mazda Motors Deutschland GmbH 30.000 Euro zur Verfügung gestellt, die an die SOS-Kinder- und Jugendhilfen in Düsseldorf Garath gehen. Mit der gleichen Summe hatte Mazda im vergangenen Jahr den Bau einer neuen Multifunktionshalle gefördert; ergänzend übergab Mazda Geschäftsführer Josef A. Schmid im November 2012 einen neuen Mazda6 Kombi an die Kinder- und Jugendhilfen, der die Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Begleitet wurde Schmid bei der Fahrzeugübergabe von Mazda Markenbotschafter und Extremsportler Joey Kelly, der den Mazda6 exklusiv für diesen Zweck signierte und den Jugendlichen von seinen Erfahrungen berichtete, wie gesteckte Ziele im Leben erreicht werden können.

 

BildungsCoach hilft bei Praktikumssuche und Behördengängen

Mazda engagiert sich mit vielfältigen Aktionen für die hilfebedürftigen Kinder und Jugendlichen der Düsseldorfer Einrichtung. Dazu zählt beispielsweise die Finanzierung des Bildungs-Coach, der die Jugendlichen unter anderem bei der Praktikumssuche, bei Behördengängen und Hausaufgaben sowie bei sportlichen und kulturellen Aktivitäten unterstützt. Diese Personalstelle wurde 2012 mit Hilfe von Mazda eingerichtet. Gemeinsam mit ihrem BildungsCoach besuchten die Jugendlichen auch das Mazda Autohaus Schäfer in Leverkusen, wo sie die klassischen Berufsbilder in einem Autohaus kennenlernen konnten. Die Förderung des Nachwuchses im deutschen Kraftfahrzeuggewerbe liegt Mazda besonders am Herzen: Seit Jahren unterstützt das Unternehmen die Gemeinschaftsinitiative www.autoberufe.de der Mitgliedfirmen der Verbände VDA, VDIK und ZDK.

 

Fahrsicherheitstraining mit neuem Mazda6

Zusammen mit den jungen Erwachsenen der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf besuchte Mazda darüber hinaus das ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich, wo sie ein Fahrsicherheitstraining mit dem neuen Mazda6 absolvierten. Zum Abschluss des aktuellen Förderjahrs besuchten die Kinder und Jugendlichen heute die Zentrale von Mazda Motors Deutschland GmbH in Leverkusen. Auch hier stand in einem praktischen Programm der Fahrspaß mit den Mazda Modellen im Mittelpunkt; zugleich erhielten die jungen Menschen Einblicke in die neuen Mazda Produkte und Technologien sowie in die Arbeit am Unternehmenssitz.

„Die Unterstützung der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf ist uns ein ganz besonderes Anliegen, und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr diese Einrichtung unterstützen durften, die hier ganz in der Nähe unseres Unternehmenssitzes so wichtige Arbeit leistet“, sagte Josef A. Schmid, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH. „Schon seit 2008 arbeiten wir in vielfältiger Form mit dem SOS-Kinderdorf e.V. zusammen – eine Kooperation, die vor allem dem persönlichen Engagement einiger Mazda Mitarbeiter zu verdanken ist. Wir freuen uns darauf, die Organisation auch im kommenden Jahr zu unterstützen.“

Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 84717 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 44107 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 43559 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 36590 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...