hero Mazda3

Mazda mit zweistelligem Plus

03.12.2013
5529 mal angesehen
seats

Bereits mit Ablauf des Monats November hat Mazda auf dem deutschen Automobilmarkt in diesem Jahr mehr Fahrzeuge verkauft als in den Gesamtjahren 2011 und 2012. Insgesamt wurden von Januar bis November 41.815 Mazda Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. Dies entspricht einem Anstieg von 11,7 Prozent in einem um 4,9 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt. Mazda erreichte einen Marktanteil von 1,5 Prozent und gehört dank des Zuwachses zu den erfolgreichsten Marken im deutschen Autojahr 2013.

Auch im November konnte Mazda erneut zweistellig zulegen: 3.814 Pkw-Neuzulassungen entsprechen einem Plus von 20,1 Prozent und einem Marktanteil von 1,5 Prozent. Positiv in diesem Zusammenhang ist, dass der Anteil der privaten Zulassungen sogar um 43,5 Prozent auf 2.068* Einheiten gegenüber dem Vorjahresmonat gesteigert werden konnte, hier erreicht Mazda einen Marktanteil von 2,3 Prozent. Im ersten vollen Verkaufsmonat seit seiner Markteinführung Mitte Oktober leistete der neue Mazda3 gleich einen gewichtigen Beitrag zur Fortsetzung des Wachstumskurses: Im November entschieden sich 1.027* Kunden für die dritte Generation des Mazda3, der als drittes Modell des japanischen Automobilherstellers nach Mazda CX-5 und Mazda6 über die SKYACTIV Technologien und das emotionale KODO Design verfügt. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht das einem kraftvollen Wachstumssprung von 118 Prozent.

Meistverkauftes Mazda Modell bleibt das Kompakt-SUV Mazda CX-5, das im November mit 1.519* Einheiten ein Absatzplus von 51,4 Prozent erzielte. Auch im bisherigen Jahresverlauf führt der Mazda CX-5 mit 14.765* Neuzulassungen und einem Zuwachs von 84,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr die Verkaufsrangliste an – vor dem Mazda6 mit 8.379* Einheiten und einem Plus von 56,4 Prozent.

Einen großen Anteil am Erfolg der Marke haben die deutschen Mazda Händler. Sie konnten den Verkauf pro Standort im bisherigen Jahresverlauf um 66 Prozent auf 93 Zulassungen steigern. „Dieses eindrucksvolle Wachstum in einem herausfordernden Marktumfeld ist eine tolle Leistung der Mazda Händler und ihrer Mitarbeiter“, sagt Bernhard Kaplan, Direktor Vertrieb der Mazda Motors Deutschland GmbH. „Um diese Wachstumsdynamik zu stützen und die Qualität der Beratung weiter zu verbessern, suchen wir im Rahmen einer nationalen Rekrutierungskampagne mit einem einheitlichen Auswahlverfahren nun deutschlandweit rund 100 zusätzliche Verkaufsberater.“

Für 2014 rechnet Mazda in Deutschland mit einem leicht steigenden Gesamtmarkt von 3,05 Millionen Neuzulassungen. „Die positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sollten dieses leichte Wachstum ermöglichen“, so Josef A. Schmid, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland. „Für Mazda haben wir uns und unseren Händlern ein Plus von zehn Prozent auf 50.000 Einheiten als Ziel gesetzt, und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir den Schwung des Jahres 2013 mit unseren toll eingeschlagenen Neuheiten auch im kommenden Jahr für eine Fortsetzung des Erfolgskurses nutzen können.“

*Zahlen basierend auf KBA (Januar bis Oktober 2013) und internen Quellen (November 2013)

Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 84741 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 44174 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 43632 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 36636 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...