hero Mazda3

Kenichiro Saruwatari übernimmt Leitung des Entwicklungszentrums

04.02.2014
3008 mal angesehen
seats

Wechsel im europäischen Mazda Management

 

Kenichiro Saruwatari ist neuer Leiter des europäischen Mazda Forschungs- und Entwicklungszentrums in Oberursel bei Frankfurt. Er löst Ichiro Hirose ab, der als General Manager zukünftig die Abteilung für Motorenentwicklung in der Mazda Zentrale in Hiroshima, Japan, leiten wird.

Der 49-jährige Ingenieur Saruwatari ist seit 1987 bei Mazda und hat in seiner Karriere diverse Stationen vorwiegend in der Antriebsentwicklung durchlaufen. So spielte er unter anderem eine wichtige Rolle in der Weiterentwicklung der Mazda Motorentechnologie. In den letzten fünf Jahren war er in der Produktabteilung der Mazda Motor Corporation als Programm Manager tätig und betreute dabei auch die Entwicklung des neuen Mazda3.

„Als langjähriger Spezialist für die Entwicklung von Antriebssträngen hat Kenichiro Saruwatari ein genaues Bild davon, was Herz und Seele der Mazda Fahrzeuge und damit der Marke Mazda ausmacht“, sagt Jeff Guyton, CEO & President Mazda Motor Europa. „Er ist zweifellos der richtige Mann, um unser europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum in die Zukunft zu führen, und wird bei unseren künftigen Entwicklungsaktivitäten eine Schlüsselrolle einnehmen.“

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 84709 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 44080 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 43524 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 36566 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...