hero Mazda3

Weltweiter Wankel-Gipfel: Mazda Cosmo Sport Treffen in Gersthofen

10.08.2009
3539 mal angesehen
seats

Seit mehr als 40 Jahren hat der Wankelmotor bei Mazda Tradition - beginnend im Jahr 1967 mit dem legendären Mazda Cosmo 110 Sport. Vom 10.-15. August 2009 treffen sich Cosmo Sport-Besitzer aus aller Welt und zahlreiche Wankel-Fans zum internationalen Cosmo-Treffen in Gersthofen bei Augsburg.

14 Mazda Cosmo Sport traten sogar die lange Reise von Japan nach Europa in einem Mazda Transportschiff an, um einen der vielen Glanzpunkte dieser Veranstaltung zu setzen. Die automobilen Raritäten trafen Ende vergangener Woche im Überseehafen von Antwerpen ein. Darüber hinaus werden neben etlichen Cosmo-Besitzern aus der ganzen Welt weitere fünf Cosmo-Fahrzeuge mit ihren Eigentümern aus verschiedenen europäischen Ländern erwartet.


Weltweit einzigartige Wankel-Sammlung

Organisiert wird das in dieser Form in Europa einzigartige Cosmo Treffen vom Mazda Händler Auto Frey. Der bayerische Mazda Händler Frey vertreibt seit mehr als drei Jahrzehnten ausschließlich die japanische Marke und verfügt über eine der weltweit exklusivsten Sammlungen von Mazda Modellen. Auch dort dreht sich fast alles um die revolutionäre Antriebstechnik von Felix Wankel. Rund 160 Fahrzeuge, darunter knapp 45 Automobile mit Kreiskolbenmotor, sind in den Hallen in der Nähe von Gersthofen zu Hause. Kein Wunder, dass der Besuch dieser einzigartigen Sammlung zu den Höhepunkten des internationalen Cosmo-Treffens zählt. Im Konvoi werden die Teilnehmer am 12. August den Ausflug zur Wankel-Sammlung antreten.

Die internationalen Gäste erwartet zudem ein spannendes Rahmenprogramm, bei dem ein Besuch des Wankel-Instituts mit einer Besichtigung des ehemaligen Wohnhauses von Felix Wankel ebenso wenig fehlt wie ein Abstecher zum weltberühmten Märchenschloss Neuschwanstein. Außerdem haben die Teilnehmer Gelegenheit, die Talente des umfassend modifizierten Mazda RX-8, der jüngsten Sportwagen-Generation mit Kreiskolbenmotor, auf die Probe zu stellen.


Mazda Cosmo 110 Sport

Der Cosmo 110 S war das erste Serienauto mit Zweischeiben-Kreiskolbenmotor und ging 1967 kurz vor dem NSU Ro 80 in Produktion. Der Motor 10A verfügt über ein Kammervolumen von 2 x 491 ccm, entwickelt 110 PS bei 7.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 142 Nm bei 5.000 U/min. Mantel und Seitenteile bestehen komplett aus Aluminium. Die Mantellauffläche ist hart verchromt, die Seitenteile sind mit Stahl und Molybdän beschichtet. Exakt 1.176 Exemplare des exklusiven Sportcoupés verließen bis 1972 die Werkshallen.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Kreiskolbenmotors bei Mazda.

Immer auf dem Laufenden:

Am häufigsten angesehen:

Weltpremiere für den Mazda CX-3 in Los Angeles

19.11.2014 | 85139 mal angesehen

Auf der Los Angeles Auto Show 2014 stellt Mazda ei...

Mazda CX-5 ist Allrad-Auto des Jahres

22.03.2013 | 45295 mal angesehen

Der Mazda CX-5 gehört zu den Allrad-Autos des Jahr...

Mazda CX-3 – So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

18.03.2015 | 45045 mal angesehen

Mazda läutet eine neue Ära grenzenlosen Fahrvergnü...

Mazda CX-5 Benziner überzeugt im ADAC EcoTest

30.10.2012 | 37505 mal angesehen

Nach dem Mazda CX-5 Diesel erreichte nun auch der...