Der neue Mazda MX-5 RF („Retractable Fastback") feiert im Juni beim Goodwood Festival of Speed (23. bis 26. Juni 2016) nahe Chichester, England, seine Europapremiere. Die neueste Variante des erfolgreichsten offenen Zweisitzers aller Zeiten zeigt sich nach der Weltpremiere im März auf der Auto Show in New York damit erstmals dem europäischen Publikum. Zu sehen ist der Mazda MX-5 RF, der ein elektrisch versenkbares Dach mit attraktivem Fastback-Design kombiniert, auf dem Mazda Stand in Goodwood, wo die Marke in diesem Jahr der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Mazda MX-5 huldigt. Daher befindet sich der Mazda MX-5 RF in der neuen Premium-Lackierung Matrixgrau Metallic in bester Gesellschaft: Mazda präsentiert in Goodwood auch den einmillionsten Mazda MX-5, der am 22. April in Japan vom Band gelaufen ist, sowie die Konzeptfahrzeuge MX-5 Spyder und MX-5 Speedster.

Mit seinem elektrisch versenkbaren Dach bietet der neue Mazda MX-5 RF ein Plus an Komfort und Ganzjahrestauglichkeit – und verbindet diese rationalen Argumente mit einer bei geöffnetem und geschlossenem Dach höchst eigenständigen Linie. Zudem ergibt sich eine völlig neue, geschützte Art des Offenfahrens, weil der hintere Dachbereich an Ort und Stelle bleibt, während die vorderen Teile hinter den Sitzen verschwinden. Dieser eigenständige Charakter des MX-5 RF verschafft den Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten – und dem Roadster-Klassiker noch mehr Anziehungskraft.

„Wir wollten etwas völlig Neues schaffen und haben uns daher bewusst von traditionellen Denkweisen befreit", sagt MX-5 Programm-Manager Nobuhiro Yamamoto. „Unser Ziel war ein offener Sportwagen mit traumhaftem Fastback-Profil bei geschlossenem Dach und begeisterndem Fahrgefühl unter freiem Himmel."

Abgesehen vom Dach teilt sich der Mazda MX-5 RF das KODO Design mit der Stoffdach-Version des Roadsters; auch Länge, Breite und Radstand sind identisch. Das Hardtop sorgt für einen leichten Höhenzuwachs von fünf Millimetern und gehört zu den schnellsten seiner Art. Es lässt sich per Knopfdruck öffnen und schließen – bei stehendem Fahrzeug und bei bis zu 10 km/h.

Beibehalten hat Mazda auch die legendäre Agilität und Kurvenfreudigkeit des Stoffdach-Zweisitzers. Modifikationen an Fahrwerk und Lenkung verleihen dem MX-5 RF allerdings höheren Fahrkomfort. Auch innen geht es komfortabler zu, weil ein geräuschabsorbierender Dachhimmel sowie zusätzliche Dämmmaßnahmen im hinteren Bereich das Geräuschniveau bei geschlossenem Dach senken.

Die europäische Markteinführung des Mazda MX-5 RF ist für Anfang/Frühjahr 2017 vorgesehen; und erweitert die schon jetzt vielfach preisgekrönte Roadster-Baureihe: Der seit Herbst 2015 verfügbare MX-5 der vierten Generation ist als erstes Fahrzeug in der Geschichte des Wettbewerbs sowohl als „World Car of the Year 2016" als auch mit dem Titel „World Car Design of the Year 2016" ausgezeichnet worden; hinzu kommen mehr als 40 weitere Preise, darunter „Car of the Year 2015-16" in Japan und „Car of the Year 2016" in Großbritannien.

In Deutschland steht für den MX-5 RF der SKYACTIV-G mit 2,0 Litern Hubraum (118 kW/160 PS) zur Verfügung, gekoppelt an das traditionell knackige Sechsgang-Schaltgetriebe oder – exklusiv im MX-5 RF – an eine Sechsstufen-Automatik (Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen liegen noch nicht vor).