hero Mazda3

Flottenprofis attestieren dem Mazda5 Diesel Bestwerte

14.06.2011
5131 mal angesehen
seats

Bestwerte für den Mazda5 Diesel: In dem aktuellen Kostenvergleich der Fachzeitschrift Flottenmanagement (Ausgabe 3/2011) erreicht der kompakte Allrounder mit dem 1,6-Liter MZ-CD-Motor in der Prime-Line-Ausstattung den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Noch besser war nur der Ford C-Max 1.6 TDCi Trend, dem sich der Mazda5 aber nur sehr knapp geschlagen geben musste.


Nummer Eins bei Betriebskosten und Full-Service-Leasing

In wichtigen Einzelwertungen verwies der Mazda5 Diesel die etablierte Konkurrenz auf die Plätze. So fiel insbesondere bei den monatlichen Betriebskosten mit dem Siegesplatz das Ergebnis sehr deutlich aus. Hier ist der Kompakt-Van gleich elf Prozent günstiger als der zweitplatzierte Renault Scenic. Und in der Full-Service-Leasingrate als Indikator für die Gesamt-Betriebskosten attestiert Lease-Plan (zweitgrößte markenunabhängige Full-Service-Leasinggesellschaft) dem Mazda5 in allen drei berechneten Kilometerkategorien Bestnoten bzw. die günstigste monatliche Rate. Auch bei der Zuladung kann der Mazda5 punkten: Platz eins mit 735 Kilogramm maximaler Zuladung vor dem VW Touran (711 kg) und über 200 Kilogramm mehr als Ford C-Max, Peugeot 5008 und Renault Scenic.


Unter den Top 3 bei den Restwerten

Überzeugen konnte der Mazda5 Diesel auch bei der Restwert-Sonderwertung. Gleichauf mit dem Ford C-Max und dem Seat Altea muss er sich nur dem VW Touran geschlagen geben, erzielte jedoch bessere Werte als zum Beispiel die Mercedes B-Klasse.

Dass die Vorzüge des Mazda5 auch bei den Kunden angekommen sind, belegt die aktuelle Marktentwicklung: Von Januar bis Mai entschieden sich 22 Prozent mehr Privatkunden für den Mazda5 als im gleichen Vorjahreszeitraum. Im Flottenmarkt beträgt der Zuwachs sogar über 37 Prozent.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.