hero Mazda3

Mazda3 unterschreitet im ADAC EcoTest den offiziellen Normverbrauch

16.03.2012
6118 mal angesehen
seats

Beachtlicher Erfolg für den Mazda3 im neuen ADAC EcoTest: Als einziges Modell von acht getesteten Fahrzeugen unterschritt der Mazda3 in der 1,6-Liter-Benzinmotorisierung mit 77 kW/105 PS den offiziellen Normverbrauch. Statt der im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) gemessenen Werksangabe von 6,4 Litern je 100 Kilometer ermittelten die ADAC Experten im jüngst verschärften und praxisnahen EcoTest für den Mazda3 1.6 l MZR einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern/100 km. Alle anderen getesteten Modelle, darunter Fahrzeuge mit Benzin-, Diesel- und Elektroantrieb, blieben teils erheblich über dem offiziellen Normverbrauchswert.


EU-Gesamtverbrauch um 0,1 Liter unterboten

Der ADAC misst nach den neuen Bedingungen des EcoTest den Verbrauch sowie die CO2- und Schadstoffemissionen nicht allein im NEFZ, sondern auch im zukünftigen, weltweit harmonisierten "Weltzyklus" (WLTP) sowie im ADAC Autobahn-Fahrzyklus. Darin sind neben Fahrten mit Autobahn-Richtgeschwindigkeit 130 km/h auch Volllast-Beschleunigungen enthalten. Zudem wird in allen drei Zyklen mit eingeschaltetem Tagfahr- bzw. Abblendlicht sowie im Weltzyklus und im Autobahnzyklus auch mit eingeschalteter Klimaanlage gefahren.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.