hero Mazda3

Der Mazda CX-5 übertrifft alle Erwartungen

27.09.2012
3216 mal angesehen
seats

Seit dem Verkaufsstart des neuen Mazda CX-5 im Frühjahr sind in Deutschland bereits über 10.000 Bestellungen eingegangen. Damit liegt das Kompakt-SUV deutlich über den Erwartungen des Herstellers. Mazda wird darum die Produktionskapazität ab März 2013 von derzeit 200.000 auf 240.000 Einheiten pro Jahr anheben.

60 Prozent der Käufer entscheiden sich für das neue besonders sparsame SKYACTIV-Dieselaggregat. In der Version mit 2,2-Liter SKYACTIV-D Dieselmotor (110 kW/150 PS) und Frontantrieb liegt der Verbrauch bei lediglich 4,6 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 119 g/km entspricht. 40 Prozent wählen die Sechsstufen-Automatik SKYACTIV-Drive, die ebenfalls zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen beiträgt. 4x4 ist beim CX-5 ebenfalls gefragt: Rund 60 Prozent entscheiden sich für die Allradvariante.

Die beliebtesten Ausstattungslinien sind „Center-Line“ und „Sports-Line“ mit jeweils knapp 50 Prozent. Hier verfügt der CX-5 über zahlreiche innovative Technikfeatures zur Steigerung des Sicherheitsniveaus wie den City-Notbremsassistenten SCBS, der hilft, Auffahrunfälle in der Stadt zu vermeiden, eine Geschwindigkeits-Regelanlage (Cruisematic), den Spurwechselassistenten RVM (Rear Vehicle Monitoring) den Spurhalteassistenten LDWS (Lane Departure Warning System) sowie den Fernlichtassistenten HBCS (High Beam Control System), der automatisch zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt.

Als weltweit erster Automobilhersteller setzt Mazda beim CX-5 zudem die Sekundärkollisionsreduktion (SCR) ein, ein System zur Schadensreduzierung bei Folgeunfällen. Es besteht aus einer Warnblinklicht- und einer Bremsfunktion und arbeitet mit dem Airbagsystem, der dynamischen Stabilitätskontrolle DSC und einem zentralen Steuergerät zusammen. Bei einem stärkeren Front-, Seiten-, oder Heckaufprall beginnt automatisch das Warnblinklicht in schneller Folge aufzuleuchten, um Fahrer anderer Fahrzeuge auf den Unfall aufmerksam zu machen. Steht das Fahrzeug darüber hinaus zum Beispiel an einem Stauende und erfährt einen Heckaufprall, wird ergänzend automatisch die Fahrzeugbremse aktiviert, um einen Folgeaufprall etwa auf das voraus befindliche Fahrzeug zu verhindern oder abzumildern.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG:

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der auch an allen Verkaufsstellen und bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, Hitdorfer Straße 73, 51371 Leverkusen unentgeltlich erhältlich ist.

 

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.