Mazda Finanzlexikon

Rabattmerkmal


Es wird zwischen objektiven und subjektiven Tarifierungsmerkmalen unterschieden. Objektive Tarifierungsmerkmale sind z.B. Art und Alter des Fahrzeuges, Erstzulassung und Zulassung auf den Versicherungsnehmer. Die subjektiven Tarifierungsmerkmale ergeben sich z.B. aus dem Nutzerkreis des zu versichernden Fahrzeuges (Einzel-, Partner-, Mehrnutzerrabatt), dem Alter der/des Nutzer/s , der nächtlichen Unterstellung (Garagenrabatt), evtl. selbst genutztem Eigentum (Wohneigentumsrabatt) jährliche Kilometerfahrleistung (Wenigfahrerrabatt) oder der Anzahl der über den Versicherungsnehmer bereits versicherten Fahrzeuge (Zweitwagenrabatt). Bei der Gestaltung der Tarifmerkmale sind die Versicherer eigenverantwortlich und können sich somit voneinander abgrenzen.


Reparaturkostenversicherung


In Verbindung mit dem Kauf eines Gebrauchtfahrzeuges kann eine Garantievereinbarung abgeschlossen werden. Versichert ist die Funktionsfähigkeit aller mechanischen und/oder elektrischen Bauteile des jeweiligen Fahrzeuges.


Restkaufpreis


Der Restkaufpreis ist Grundlage zur Berechnung der Prämie der Restschuldversicherung.


Restrate


Als "Restrate" bezeichnen wir die letzte Rate einer Mazda Budget Finanzierung. Sie ist deutlich höher als die vorhergehenden Monatsraten. Im Rahmen der Mazda Budget Finanzierung kann die Restrate nach Wahl in bar vom Kunden getilgt werden oder der Kunde beantragt bei der Mazda Finance eine Anschlussfinanzierung. Eine weitere Möglichkeit bietet die Mazda Budget Finanzierung dem Kunden beim Neukauf durch Inzahlunggabe des alten Fahrzeuges unter Verwendung des Verwertungserlöses zur Zahlung der Restrate. Ein eventueller Mehrerlös kann als Anzahlung auf den Neuwagen verwendet werden. Schließlich kann der Kunde nach Maßgabe der zwischen ihm und dem Händler geschlossenen Rückkaufsvereinbarung das Fahrzeug an den Händler zurückgeben. Der Rückkaufspreis wird dann abzüglich eventueller Minderwerte oder Mehrkilometer zur Tilgung der Restrate eingesetzt.


Restschuldversicherung


Als optimale Ergänzung eines Finanzierungsvertrages wird dem Kunden die Möglichkeit geboten, dass im Falle von längerfristiger Arbeitsunfähigkeit (mehr als 30 Tage mit ärztlichem Attest) oder im Todesfall die noch ausstehenden Raten der Fahrzeugfinanzierung übernommen werden. Der Versicherungsbeitrag wird über den Kreditvertrag mitfinanziert und ist damit bereits in den monatlichen Raten enthalten.


Rückkaufvereinbarung


Die Rückkaufvereinbarung ist im Rahmen der Mazda Budget Finanzierung die zwischen Händler und Kunde getroffene Vereinbarung, dass der Händler am Ende der Laufzeit das Fahrzeug vom Kunden zu den vereinbarten Bedingungen ankaufen wird. Voraussetzung für den Ankauf ist, dass der Fahrzeugzustand den vereinbarten Bedingungen entspricht.


Ruheversicherung


Wird das Fahrzeug vorübergehend stillgelegt, so besteht Versicherungsschutz (Kasko, falls der vorhergehende Vertrag eine Kasko-Versicherung beinhaltete) für das Fahrzeug, wenn es nicht außerhalb des Einstellraumes oder des umfriedeten Abstellplatzes gebraucht bzw. abgestellt wird.


Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse)


Schadenfreiheit bedeutet, dass ein Versicherungsvertrag während eines Kalenderjahres mindestens 6 Monate ununterbrochen bestanden hat, ohne dass während dieser Zeit ein Schaden gemeldet worden ist. Aufgrund der nachgewiesenen Dauer der Schadenfreiheit wird der Versicherungsvertrag in die entsprechende SF-Klasse eingestuft. Je nach SF-Klasse des Versicherungsnehmers ergibt sich der Beitragssatz in der Prämienkalkulation.


Schlussrate


Siehe Restrate.


Schutzbrief


Ein Schutzbrief gibt demjenigen Sicherheit, der mit dem eigenen Fahrzeug im Inland und im europäischen Ausland unterwegs ist. Versichert sind im Rahmen des Schutzbriefes neben dem Versicherungsnehmer auch alle berechtigten Fahrer und Insassen. Der Schutzbrief ist bereits in den meisten Kfz-Versicherungen enthalten. Schutzbriefleistungen sind in der Regel: Soforthilfe bei Panne, Unfall oder Diebstahl bis zu den festgelegten Entschädigungsgrenzen, z.B. durch Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppen, Bergen, Ersatzteilversand, Übernachtung, Weiter- und Rückreise mit Mietwagen, Rückreise vom Unfall/Pannenort per Bahn oder Flugzeug.


Selbstbeteiligung


Im Bereich der Kaskoversicherung kann der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung je Schadenfall wählen und somit den Prämienaufwand entsprechend reduzieren.


Sicherheiten


Sicherheiten dienen der Absicherung eines Darlehns oder der Leasing-Raten. Bei Darlehn behält sich die Bank als Sicherheit grundsätzlich das Eigentum am Fahrzeug bis zur endgültigen Tilgung vor. Folgende Sicherheitsleistungen sind möglich:

  • Bürgschaft
  • Anzahlung/Sonderzahlung
  • Sicherungsübereignung


Tilgung


Unter Tilgung versteht man die Rückzahlung geliehenen Kapitals. Bei den Annuitätendarlehn der Mazda Finance steigt dabei mit fortschreitender Laufzeit des Kredits die Tilgungsquote während die Zinsquote sinkt.


Totalschaden


Bei Verlust bzw. Entwendung oder Zerstörung des Fahrzeuges wird der Wiederbeschaffungswert, d.h. der Kaufpreis für ein gleichwertiges gebrauchtes Fahrzeug am Schadentag ersetzt. Eventuelle Restwerte des Fahrzeuges und die Selbstbeteiligung werden von der Ersatzleistung abgezogen. Bei Zerstörung oder Verlust des Fahrzeuges durch Diebstahl vermindert sich die Höchstentschädigung nach Abzug der vereinbarten Selbstbeteiligung noch um einen Abschlag von 10%, sofern keine anerkannte elektronische Wegfahrsperre im Fahrzeug installiert war.